Berlin - In Berlin sind zwei Kinder von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Zu dem Unfall kam es am Freitagnachmittag im Ortsteil Lichterfelde im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Wie die Polizei mitteilte, war um 15.45 Uhr ein Autofahrer auf der Hildburghauser Straße in Richtung Woltmannweg unterwegs, als plötzlich die beiden Neunjährigen auf die Fahrbahn gelaufen sein sollen. 

Der 54-jährige Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und die beiden Kinder angefahren. Der Junge erlitt nach Angaben der Polizei eine Verletzung am Arm und das Mädchen am Kopf. Beide wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Lebensgefahr besteht der Polizei zufolge bei keinem der beiden Kinder. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang seien noch nicht abgeschlossen, hieß es.