Berlin - Im Südosten Berlins ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen. Auf der Autobahn 13 auf Höhe der Anschlussstelle Adlershof ist um kurz vor 9 Uhr ein Lastwagen umgekippt, sagte ein Polizeisprecher. Wie es zu dem Unfall kam, sei noch unklar. Es gibt in dem Bereich erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Die A13 wurde wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer schwer verletzt. Rettungskräfte haben die beiden Männer aus dem Wrack befreit und versuchen nun, die Autobahn zu räumen. Die Feuerwehr ist laut eigenen Angaben mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort. Wie lange die Bergungsarbeiten noch andauern, sei schwer abzuschätzen, so ein Feuerwehrsprecher.