Berlin - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzwagen der Berliner Polizei und einem Pkw sind am Freitag mehrere Menschen verletzt worden. Zu dem Zusammenstoß kam es gegen 12.20 Uhr auf dem Grünkardinalweg im Stadtteil Blankenburg in Pankow, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Unfall löste stundenlange Staus und Verkehrsbeeinträchtigungen aus.

Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen fuhr eine 56-jährige Fahrerin eines Renault auf der Heinersdorfer Straße in Richtung Karower Damm. Als sie links in den Grünkardinalweg abbog, stieß sie mit einem von hinten herannahenden Gruppenwagen zusammen, der auf der Gegenfahrbahn in Richtung Karower Damm unterwegs war. Der Einsatzwagen war nach Angaben der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn unterwegs.

Der Streifenwagen fuhr daraufhin über den Grünstreifen und stieß gegen einen Baum und eine Laterne. Die 56-jährige Autofahrerin wurde mit einer Kopfverletzung von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Die Polizisten wurden nur leicht verletzt

In dem Einsatzwagen befanden sich neben dem Fahrer weitere fünf Polizisten und eine Polizistin. Zwei Beamte wurden stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Fahrer erlitt eine leichte Verletzung an einem Bein. Eine Beamtin wurde nach einer ambulanten Behandlung einer Kopfverletzung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Alle Einsatzkräfte konnten ihren Dienst nicht fortsetzen.

Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholkontrolle bei dem Fahrer des Polizeiwagens ergab einen Wert von 0,0 Promille. Neben Beschädigungen an dem Renault und an dem Gruppenwagen wurden auch der Baum und die Laterne in Mitleidenschaft gezogen. Beide Fahrzeuge wurden zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme war der Unfallort für mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.