Zwei transsexuelle Frauen sind in Berlin-Mitte von einem jungen Mann angegriffen und verletzt worden. Die 25-Jährige und ihre 20-jährige Begleiterin kamen aus einem Club in der Karl-Marx-Allee, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Täter beleidigte erst die Jüngere und schlug ihr ins Gesicht, anschließend trat er der am Boden liegenden Frau ins Gesicht. Die andere Frau griff ein, wurde aber ebenfalls geschlagen und zu Boden geschubst.

Die Polizei konnte den 20-jährigen mutmaßlichen Täter anschließend festnehmen. Die Tat ereignete sich bereits in der Nacht zu Sonntag.