Berlin - Im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Neuköllner Sonnenallee hat es am Freitagmorgen gegen 5 Uhr gebrannt. Nach ersten Erkenntnissen ging Unrat in Flammen auf, der dort seit Wochen vor einer Wohnungstür im Erdgeschoss gelegen haben soll. Die Feuerwehr konnte den brennenden Müll zügig löschen, hieß es von vor Ort. Mehrere Wohnungen in dem Haus mussten anschließend von der Feuerwehr untersucht werden. Weitere Details zu den Hintergründen liegen derzeit noch nicht vor.