Berlin - In der Nacht zum Sonnabend ist es an der Kreuzung von Britzer Damm und Fulhamer Allee in Britz zu einem schweren Unfall mit einem Radfahrer gekommen. Wie die Polizei mitteilte, soll der 54-jährige Fahrer eines Kleintransporters alkoholisiert über die rote Ampel gefahren sein und dabei den Fahrradfahrer erfasst haben. Dieser wollte von rechts die Kreuzung überqueren. Ersten Erkenntnissen nach soll der Radfahrer ohne Licht unterwegs gewesen sein.

Der Unfall ereignete sich gegen 23 Uhr. Bei seinem Sturz erlitt der 36-jährige Radfahrer eine lebensbedrohliche Kopfverletzung und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Autofahrer wurde bei einer Atemalkoholkontrolle ein Wert von 1,1 Promille festgestellt. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Verkehrsunfalls mit einer schwer verletzten Person verantworten.

Die Kreuzung war für den Straßenverkehr für mehrere Stunden teilweise gesperrt. Der Busverkehr der Linien M44 und M46 wurde aufrechterhalten.