Nach einer Verfolgungsfahrt hat die Polizei am Montag im Berliner Stadtteil Marienfelde einen gescheiterten Geldautomaten-Knacker stellen können. Der Mann hatte sich zuvor mit einem Komplizen an einem Geldautomaten in einer Bankfiliale am Mariendorfer Damm zu schaffen gemacht. Am Morgen hatte nach Polizeiangaben ein Zeuge beobachtet, wie ein Mann mit Werkzeug die Filiale fluchtartig verließ und in ein Auto stieg, das ohne Licht davonfuhr. Alarmierte Polizeikräfte nahmen die Verfolgung auf. Nach mehreren roten Ampeln und anderen Überschreitungen landete der Fluchtwagen schließlich an einem Ampelmast an der Ecke Friedenfelser Straße/Marienfelder Allee.

Der verletzte Beifahrer floh den Angaben zufolge zunächst in einen nahen Park, kehrte dann aber zum Fahrzeug zurück. Er wurde festgenommen und kurzzeitig in einem Krankenhaus behandelt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer werde weiter gesucht.