Berlin - Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Schöneberg verletzt worden. Der 59-Jährige war nach Angaben der Polizei am Montagabend um 18.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Motzstraße in Richtung Nollendorfplatz unterwegs, als er plötzlich gegen ein Auto prallte, das aus einer Parkbucht fuhr.

Der Radfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Als Polizisten den 42-jährigen Autofahrer zum Unfallhergang befragten, habe dieser nach Alkohol gerochen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille, teilte die Polizei mit. Der Audi-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, anschließend wurde sein Führerschein beschlagnahmt.