Berlin - Ein Fahrradfahrer ist beim Überqueren einer Straße in Berlin-Tiergarten von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann wurde nach Angaben der Polizei am Montagvormittag von dem Laster mitgeschleift und ist dabei schwer an Kopf und Oberkörper verletzt worden. 

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 67-Jährige auf dem Radweg unterwegs. Als er dann kurz vor einer Ampel am Großen Stern zwischen wartenden Autofahrern auf die Altonaer Straße gefahren sein soll, kollidierte er offenbar mit einem Lastwagen, der gerade anfuhr. Der Rentner wurde mitgeschleift und erlitt schwere Verletzungen am Kopf und Oberkörper, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich dicht an den Fahrzeugen vorbeidrängelte, war zunächst unklar. 

Rettungskräfte der Feuerwehr brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Bereich musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt.