Bei einem Verkehrsunfall im Berliner Ortsteil Schmargendorf ist am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Die 62-Jährige war nach Angaben der Polizei um 6.45 Uhr auf der Teplitzer Straße unterwegs, als ein 46-Jähriger, der mit seinem Wagen am rechten Fahrbahnrand stand, plötzlich die Fahrertür seines Autos öffnete.

Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen die Tür, woraufhin sie zu Boden stürzte. Dabei zog sie sich einen Knochenbruch an einem Fuß zu, so die Polizei. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde.