Berlin - Ein Unbekannter hat in Berlin-Westend einen Spätkauf ausgeraubt. Der 22-jährige Ladeninhaber wurde durch einen Stoß leicht im Gesicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Eine Behandlung der Verletzung sei nicht nötig gewesen.

Der maskierte Mann hatte demnach den Laden in der Königin-Elisabeth-Straße um Mitternacht betreten, den Ladeninhaber mit einem Messer bedroht und von ihm Geld aus der Kasse gefordert. Mit einer noch nicht näher bestimmten Summe flüchtete der Täter danach in Richtung Knobelsdorffstraße. Die Kriminalpolizei ermittelt.