Berlin - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Schöneberg ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 38-Jährige war am Montagabend um 18.50 Uhr mit ihrem Motorroller auf der Rubensstraße in Richtung Hauptstraße unterwegs, als es an einer Kreuzung zu einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 31-jährigen Frau kam. 

Die Rollerfahrerin stürzte zu Boden, wobei sie nach Angaben der Polizei schwere, innere Verletzungen erlitt. Lebensgefahr bestehe nicht, sie werde in einem Krankenhaus behandelt. Wer Vorfahrt hatte, teilte die Polizei nicht mit. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es von der Polizei.