Sechs Fahrgäste einer Straßenbahn haben in Prenzlauer Berg eine Jugendliche zusammengeschlagen, weil sie keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen haben soll. Nach Angaben der Polizei sei die 17-Jährige am Samstagabend gegen 20 Uhr in der Tram der Linie M4 unterwegs gewesen, als sie von den Erwachsenen auf ihr Fehlverhalten angesprochen wurde. Die Stimmung sei sofort sehr aggressiv gewesen. Als es daraufhin zum Streit kam, hätten zwei Frauen aus der Gruppe das Mädchen rassistisch beleidigt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.