Berlin - Ein neunjähriger Junge ist am Mittwochnachmittag in Berlin-Steglitz von einem Auto erfasst worden. Das Kind kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen soll der Junge gegen 15.10 Uhr auf die Fahrbahn der Kaiser-Wilhelm-Straße im Ortsteil Lankwitz getreten sein, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 79-jährige Autofahrer habe nicht mehr ausweichen können.

Der Junge sei vor einem in zweiter Reihe stehenden Lastwagen auf die Straße getreten, heißt es weiter. Bei dem Unfall habe sich der Neunjährige an Kopf und Bein verletzt. Er kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen.