Ein Van ist in der Nacht auf Mittwoch in Berlin-Friedrichsfelde verunglückt. Aus bisher ungeklärter Ursache soll der Mercedes Vito auf der Rhinstraße Höhe S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost in das Gleisbett der Tram geraten sein. Ersten Informationen von vor Ort zufolge soll der Fahrer noch versucht haben, den mit Baumaterial beladenen Kleintransporter aus den Gleisen zu manövrieren.

Kurze Zeit später sollen mehrere Personen vom Fahrzeug geflüchtet sein. Zwei angetroffene Insassen seien stark betrunken gewesen. Von ihnen sei offenbar keiner gefahren. Damit die Feuerwehr den Wagen bergen konnte, sei zunächst die Ladung entfernt worden.

Die Rhinstraße sei Richtung Osten wegen des Unfalls für über zwei Stunden vollständig gesperrt gewesen.