Berlin  - Gegen Mitternacht haben in der Nacht zu Donnerstag im Berliner Bezirk Lichtenberg ein Wohnwagen sowie ein Transporter gebrannt. Der Transporter habe in der Wustrower Straße, der Wohnwagen in der nahegelegenen Falkenberger Chaussee Feuer gefangen, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. In beiden Fällen habe das Brandkommissariat die Ermittlungen aufgenommen.

In Berlin brennen immer wieder Fahrzeuge. Erst vor einer Woche hat ein parkendes Auto in Berlin-Lichtenberg Feuer gefangen. In diesem Fall ermittelte die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.