Berlin - Eine Autofahrerin hat auf einer Busspur in Berlin-Schöneberg eine Radfahrerin und einen Radfahrer erfasst und verletzt. Die 37-jährige Pkw-Fahrerin war am Montagnachmittag unerlaubt auf der Busspur auf der Martin-Luther-Straße unterwegs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 58 Jahre alte Radfahrer und die 61-jährige Radlerin wollten demnach auf Höhe Winterfeldstraße die Fahrbahn überqueren. 

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Radfahrer zwischen wartenden Fahrzeugen durchgeschlängelt, um dann auf die Busspur zu fahren. Die Radfahrerin kam aus der entgegengesetzten Richtung. Als beide mit ihrem Rad auf der Busspur waren, wurden sie von der Autofahrerin angefahren. Der Mann und die Frau erlitten Kopfverletzungen. Beide kamen in eine Klinik. Der Radfahrer wurde ambulant, die Radfahrerin stationär behandelt.