Die Berliner Polizei fahndet nach drei unbekannten Männern, die mitten am Tag in Schöneberg gezielt ein Auto aufgebrochen haben. Da die Ermittler in dem Fall nicht weiterkommen, hat die Polizei am Dienstag Bilder und ein Video veröffentlicht, die von einem Zeugen aufgenommen wurden. Darauf ist zu sehen, wie das Trio seelenruhig auf einer Straße die Beute in den Fluchtwagen packt, während Passanten an ihnen vorbeigehen. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Diebstahls.

Die Tat ereignete sich am 7. März 2022 um 12.15 Uhr auf Höhe der Bayreuther Straße 44. Nach Angaben der Polizei schlugen die Diebe die Heckscheibe eines geparkten Pkws ein und entwendeten Wertgegenstände aus dem Kofferraum. Anschließend flüchteten sie mit einem dunklen Kombi in unbekannte Richtung. Da zwei der Männer auffällig gelbe Jacken trugen, könnte es sein, dass Passanten dachten, sie gehören zu einem privaten Sicherheitsdienst, sagte ein Polizeisprecher. Es entstand ein hoher Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Polizei Brrlin
Die Diebe räumen die Beute in ihren Fluchtwagen.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen, kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort beziehungsweise Wohnort der Unbekannten machen? Wer hat die Tat oder die Flucht beobachtet? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter den Telefonnummern 030 4664472238 oder 030 4664471100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.