Nach einem Brand in einer Wohnung im Erdgeschoss eines zweistöckigen Wohnhauses in Berlin-Dahlem ist eine Frau leblos aufgefunden worden. Die Berliner Feuerwehr wurde gegen 9 Uhr zu dem Wohnhaus in der Schweinfurthstraße alarmiert. „Das betroffene Zimmer stand in Vollbrand, für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie ist wohl an Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung gestorben. Mehr wissen wir noch nicht“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber der Berliner Zeitung.

Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei der verstorbenen Frau um die Bewohnerin der Wohnung. Aus Kreisen der Einsatzkräfte hieß es weiter, dass die Verstorbene bereits im fortgeschrittenen Alter gewesen sei. Der Brand habe schnell gelöscht werden können.

Die Aufräumarbeiten dauerten am Montag noch an. Die Feuerwehr war mit 48 Kräften im Einsatz. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen (mit dpa).