Berlin - Die Berliner Feuerwehr hat am Dienstagmorgen einen Brand in einem neun-stöckigen Hochhaus gelöscht. Wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte, war im fünften Stock des Hauses in Berlin-Wilhelmstadt (Bezirk Spandau) das Feuer ausgebrochen.

Die 42 Einsatzkräfte löschten das Feuer von außen und von innen. Der Einsatz dauerte zwei Stunden. Zur Brandursache und ob es Verletzte gegeben hat, war zunächst nichts bekannt.