Berlin - Bei einem Brandanschlag sind in der Nacht zu Dienstag zwei Autos in Neukölln durch Feuer zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge gegen 1.40 Uhr im Mittelweg zwei in Flammen stehende Autos bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. 

Es brannten nach Angaben der Polizei ein Mercedes und ein VW vollständig aus, ein daneben geparkter Transporter wurde durch die enorme Hitzeentwicklung am Heck beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen.