Zehdenick - Ein Mann soll in einer Unterkunft für Asylbewerber in Zehdenick (Landkreis Oberhavel) randaliert und an einer Schule Kinder angepöbelt haben. Gegen den 27-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl vor, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er kam demnach am Mittwoch in eine Justizvollzugsanstalt.

Beim Polizeieinsatz wurde ein Beamter verletzt, weil sich der Mann den Angaben zufolge äußerst aggressiv verhielt. Die Einsatzkräfte hätten ihm daraufhin Handschellen angelegt. Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

Gegen den Randalierer wurde eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Zum Hintergrund des Haftbefehls konnte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage zunächst nichts sagen.