Wandlitz - An einer Badestelle des Wandlitzer Sees ist am Dienstagmorgen ein Mann leblos gefunden worden. Die Feuerwehr barg ihn aus dem Wasser, ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen, wie die Polizei weiter mitteilte. Zunächst hatte die Märkische Oderzeitung berichtet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich um einen Mitte dreißigjährigen Badetoten. Die Identität sei noch nicht abschließend geklärt, sagte eine Sprecherin. Es seien keine persönlichen Gegenstände des Mannes an der Badestelle gefunden worden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Einwirken Dritter lägen derzeit nicht vor, hieß es.