Berlin - Nach einer Brandstiftung an einem Corona-Testzentrum im Berliner Stadtteil Tiergarten sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten Unbekannte in der Zeit zwischen dem 2. April und 5. April 2021 mehrere Sachbeschädigungen und eine Brandstiftung an der Corona-Teststelle „CoronaFreepass“ am Lützowplatz 17 begangen.

Eine Mitarbeiterin des Zentrums entdeckte am Montag Brandschäden am Zelt der Teststelle und an einem Container. Das gelegte Feuer sei zu diesem Zeitpunkt offenbar bereits von selbst erloschen gewesen. Außerdem seien sechs Werbeplakate zerschnitten worden. Da die Polizei von einer politisch motivierten Tat ausgeht, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.