Berlin - Im Berliner Schlosspark Buch haben Unbekannte in der Nacht von Freitag zu Sonnabend einen Bagger in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein Passant mehrere Jugendliche, die das Parkgelände schnell wieder verlassen haben. Wenig später sah er das in Flammen stehende Baufahrzeug. 

Alarmierte Einsatzkräfte löschten das Feuer und banden austretenden Kraftstoff ab, heißt es. Verletzt wurde niemand. Das Fahrerhaus des Baggers brannte offenbar vollständig aus. Auch andere Teile des Fahrzeugs wurden stark beschädigt. Die Polizei ermittelt.