Berlin - Ein Berliner Ehepaar hat im eigenen Wohnzimmer einen mutmaßlichen Einbrecher überwältigt. Der 27-Jährige war anscheinend durch die geöffnete Terrassentür in die Charlottenburger Erdgeschosswohnung eingedrungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der 44 Jahre alte Ehemann hörte demnach Geräusche und traf auf den mutmaßlichen Eindringling, als dieser bereits in einem Rucksack des Mannes herumwühlte. Der Ehemann überwältigte den 27-Jährigen und hielt ihn fest, bis die von seiner 40-jährigen Ehefrau alarmierte Polizei kam und den jungen Mann mitnahm. Nach dem Vorfall am Montag sollte er den Angaben zufolge am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden.