Berlin - Der Ordnungsstadtrat von Pankow, Daniel Krüger (für AfD), hat einen umstrittenen Einsatz seines Ordnungsamts und der Polizei Berlin am Montag verteidigt. Auslöser war ein 25-jähriger Radfahrer, der in der Hufelandstraße im Bötzowkiez den Gehweg befahren hatte und vom Ordnungsamt angehalten worden war. Die Situation war danach völlig eskaliert, wie die Berliner Zeitung am Wochenende berichtete.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.