Berlin - Zwei unbekannte Täter haben am Freitagmorgen einen Geldautomaten in Marienfelde in die Luft gesprengt. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei betraten zwei Personen gegen 3.15 Uhr den Vorraum einer Sparkasse in der Hildburghauser Straße. Zunächst hebelten sie bei einem Gerät die Verkleidung auf, ließen dann aber von dem Automaten ab und begaben sich zu einem weiteren Gerät. 

Anschließend brachten sie den zweiten Automaten zur Explosion und flüchteten mit den entnommenen Geldkassetten. Wie genau es zu der Sprengung kam, ermittelt nun die Polizei. Verletzte wurden bisher nicht bekannt.