Berlin - Ein am Kopf kahlgeschorener Mann mit Sonnenbrille geht durch einen U-Bah-Waggon in Berlin. Mit diesem Bild aus einer Überwachungskamera der BVG fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der einem Fahrgast ohne ersichtlichen Grund mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll. Da die Ermittler in dem Fall nicht weiterkommen, hoffen sie nun auf Unterstützung aus der Bevölkerung. 

Der Gewalttäter soll am 8. September 2020 in der U5 einen Fahrgast unvermittelt angegriffen haben, als der Zug gerade in den U-Bahnhof Lichtenberg einfuhr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der gesuchte Mann soll an der Halteeinrichtung im Waggon Schwung geholt und den sitzenden Fahrgast mit voller Wucht mit seinem Fuß am Kopf getroffen haben. Der Fahrgast erlitt hierbei eine Gesichtsverletzung, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Trotz zahlreicher anderer Fahrgäste konnte der Mann flüchten.

Polizei Berlin
Der gesuchte Mann hat auffällige Koteletten und einen Bart.

Die Kriminalpolizei sucht weiterhin nach Zeugen. Ermittler fragen in dem Zusammenhang: Wer kann Angaben zu dem Gesuchten oder zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Berliner Telefonnummer 4664 334 700, über die Internetwache oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.