In der Nacht zum Montag haben in Berlin-Lichtenberg wieder Autos gebrannt. Gegen 1.20 Uhr standen in der Franz-Jacob-Straße im Berliner Ortsteil Fennpfuhl drei Fahrzeuge voll in Flammen. Zwei weitere Wagen seien durch die große Hitze beschädigt worden, so die Berliner Feuerwehr.

Der Sicherheitsdienst eines Einkaufszentrums hatte die brennenden Fahrzeuge bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte brauchten mehr als eine Stunde, um den Brand zu löschen.

Ein Fachkommissariat der Berliner Polizei ermittelte noch in der Nacht am Ort des Geschehens. Man geht offenbar von Brandstiftung aus. Menschen wurden nicht verletzt. (mit dpa)