Berlin - In Hellersdorf hat ein Mann am Freitagvormittag beim Einparken die Kontrolle über sein Auto verloren und seine Lebensgefährtin überrollt. Das teilte die Polizei Berlin mit. Der 72-Jährige wollte im Naumburger Ring mit seinem Renault rückwärts einparken. Seine 68 Jahre alte Lebensgefährtin wies ihn dabei in die Parklücke ein.

Beim Rangieren geriet der Fahrer nach eigenen Angaben auf den Bordstein, rutschte ab und erschrak sich so sehr, dass er vom Bremspedal auf das Gaspedal geriet. Das Auto stieß gegen die Frau, die stürzte, unter den Wagen fiel und überrollt wurde. Sie erlitt schwere Verletzungen an den Armen und Beinen und wurde durch alarmierte Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer prallte zudem gegen einen hinter ihm geparkten Wagen, der dadurch auf ein weiteres Auto geschoben wurde. An beiden Fahrzeugen entstanden Schäden.