Berlin - Eine Passantin ist in Friedrichshagen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, parkte ein Autofahrer am Freitag gegen 12 Uhr in der Bölschestraße rückwärts ein. Dabei übersah er eine hinter seinem Wagen mit einem Rollator laufende Frau und erfasste sie mit dem Fahrzeug, heißt es. 

Die 90-Jährige stürzte und zog sich dabei eine schwere, dem Vernehmen nach lebensbedrohliche Kopfverletzung zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik, wo sie stationär aufgenommen wurde. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Die Frau starb zwei Wochen später in einem Krankenhaus.