In Berlin-Friedrichshain ist es in der Nacht zu Mittwoch zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Wie Reporter von vor Ort berichten, wurde auf der Warschauer Brücke gegen 23 Uhr ein Motorrollerfahrer vom Fahrer eines Sattelzuges erfasst und schwer verletzt. Der Mann soll vor Ort von Notfallsanitätern und einem Notarzt erstversorgt und zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus transportiert worden sein. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Die Warschauer Brücke war für circa eine Stunde voll gesperrt, heißt es.