Berlin - Die Berliner Polizei hat den gesuchten Taxifahrer im Fall der getöteten 34-jährigen Afghanin ausfindig gemacht. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurde der Mann bereits als Zeuge vernommen. Die Polizei hatte Anfang August über neue Erkenntnisse in dem Fall informiert. Die Obduktion der in Bayern aufgefundenen Toten hatte bestätigt, dass die Frau eines gewaltsamen Todes starb. Auch die Identität sei zweifelsfrei geklärt worden, hieß es.

Durch die Auswertung weiteren Videomaterials sei zudem festgestellt worden, dass die beiden Tatverdächtigen mit dem verdächtigen Koffer, in dem die Leiche transportiert worden sein soll, in einem Taxi zum Bahnhof Südkreuz gefahren waren.