Berlin - Ein 89-jähriger Fußgänger ist in Berlin-Hellersdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Senior mit seinem Rollator am Donnerstag um 17.30 Uhr die Fahrbahn des Hultschiner Damms überquert. Ein 59-jähriger Autofahrer, der in Richtung Kastanienallee unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr den Rentner. 

Der betagte Fußgänger erlitt laut Polizei schwere Verletzungen an Kopf und Becken. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Unklar war zunächst, wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte will nun aufklären, wer Schuld hatte.