Ein Mann ist in der Stendaler Straßen im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Die Feuerwehrleute, die gegen 16.30 Uhr gerufen wurden, waren für die Bergung mit einem Rüstwagen und einem Feuerwehrkran vor Ort. Das teilte die Feuerwehr der Berliner Zeitung auf Anfrage mit.

Bei dem Unfall geriet das Fahrrad des Mannes unter die Tram. Der Mann selbst kam aber glücklichweise nicht unter die Straßenbahn. Der Radfahrer wurde von Rettungskräften mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Auch der Tramfahrer erlitt einen schweren Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr weiter sagte. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist im Detail noch unklar. Die Polizei Berlin ermittelt den Hergang