Berlin - Bei einem schweren Unfall auf der Egon-Erwin-Kisch-Straße in Berlin-Hohenschönhausen ist am Sonntagabend ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen nach verlor er am S-Bahnhof Wartenberg aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und prallte in das Heck eines fahrenden Autos. Der Biker wurde durch die Luft geschleudert und prallte auf den Bürgersteig. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste reanimiert werden.

Jugendliche, die sich zufällig auch auf dem Bürgersteig befanden, wurden durch herumfliegende Trümmerteile getroffen und verletzt. Einer von ihnen kam in ein Krankenhaus.