Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht zum Samstag eine Fußgängerin verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte die 23-Jährige offenbar gegen 2.40 Uhr die Schlesische Straße in Höhe eines Fußgängerüberweges und wurde hierbei von dem Toyota eines 45-Jährigen erfasst, der aus Richtung Puschkinallee kam.

Zeugen sagten aus, die Fußgängerin sei zu Boden geschleudert worden. Die Frau erlitt hierbei Kopfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.