Berlin - Die Polizei Berlin musste am Sonntag gegen 1 Uhr mehrere Personen zum Spreewaldplatz in Kreuzberg zusammenführen. Die Personen konnten keinen Grund vorbringen, warum sie nach 22 Uhr auf der Straße waren. Dies stellte ein Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz dar. Gegen alle Personen wurden Anzeigen gefertigt. Mehrere Personen diskutierten mit den Beamten lautstark, jedoch vergebens.