Berlin -  Eine Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain am Mittwochabend lebensgefährlich verletzt worden. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Smart gegen 19.30 Uhr den Stralauer Platz in Richtung Mühlenstraße, als die 76-Jährige von der Mittelinsel aus die Mühlenstraße vermutlich bei rotem Ampellicht überquerte. 

Die Seniorin wurde von dem Fahrzeug erfasst und erlitt durch den Zusammenstoß und Sturz mehrere Brüche und schwerste innere Verletzungen, so die Polizei. Alarmierte Rettungskräfte brachten die lebensgefährlich Verletzte in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.