Berlin - Ein 40-jähriger Mann ist in Kreuzberg hinterrücks von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte jemand das Opfer am Silvestertag vor einem Laden an der Friedrichstraße aufgelauert. Der Angreifer habe den Mann mit einem Baseballschläger auf den Kopf geschlagen. 

Als der 40-Jährige benommen zu Boden ging, flüchtete der Schläger offenbar in Richtung Rudi-Dutschke-Straße. Nach Angaben der Polizei hatten Passanten ihn womöglich gestört. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Ob der Mann mittlerweile zum Tathergang befragt werden konnte, war zunächst unklar. Ein Fachkommissariat für Gewaltdelikte hat die weiteren Ermittlungen übernommen.