Lichtenberg - In der Nacht zu Freitag haben in Lichtenberg zwei Transporter gebrannt. Ein Zeuge bemerkte gegen 1:25 Uhr die Flammen an den beiden in der Ruschestraße abgestellten Fahrzeugen. Bei dem einen habe der Motorraum, bei dem anderen das Heck gebrannt. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Brände, bei denen es keine Verletzten gab. Die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.