Lichtenberg: Mehrere Kellerverschläge gehen in Flammen auf

Im Ortsteil Hohenschönhausen hat es gebrannt. Die Berliner Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. War ein Brandstifter am Werk?

Feuerwehrleute am Ort des Geschehens in der Falkenberger Chaussee
Feuerwehrleute am Ort des Geschehens in der Falkenberger ChausseeMorris Pudwell

Im Berliner Ortsteil Hohenschönhausen im Bezirk Lichtenberg gingen in der Nacht zu Dienstag mehrere Kellerverschläge in Flammen auf. Wie Reporter von vor Ort berichten, musste die Feuerwehr mit einem Großaufgebot in die Falkenberger Chaussee anrücken, um die genaue Brandstelle in den zahlreichen Fluren von Kellerräumen und Tiefgarage zu lokalisieren. Nach ersten Informationen wurden keine Menschen verletzt. Die Anrainer konnten während der Löscharbeiten in ihren Wohnungen verbleiben, heißt es. Laut Zeugen besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Die Berliner Feuerwehr verschafft sich Zugang zur Brandstelle.
Die Berliner Feuerwehr verschafft sich Zugang zur Brandstelle.Morris Pudwell