Berlin - Nach mehreren Massenschlägereien zwischen einem arabischen Clan und Tschetschenen fahndet die Polizei nun nach 18 mutmaßlichen Schlägern. Den gesuchten Männern wird vorgeworfen, am 8. November 2020 in Gesundbrunnen zwei Tschetschenen angegriffen und schwer verletzt zu haben. Es soll sich dabei um einen Racheakt von Mitgliedern einer arabischen Großfamilie gehandelt haben. Sie waren kurz zuvor von Tschetschenen attackiert worden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.