Berlin - Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zu Freitag in Mitte drei Polizisten während eines Einsatzes angegriffen und bedrängt. Wie die Polizei mitteilte, waren die Zivilpolizisten gegen Mitternacht im Bereich des James-Simon-Parks unterwegs, als sie eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern bemerkten. 

Als diese plötzlich körperlich wurde und einer der beiden Männer den zweiten mit der Faust attackierte, griffen die Polizisten ein. Der 24-Jährige, der zugeschlagen hatte, versuchte zunächst zu flüchten, konnte aber eingeholt werden. Seinem Kontrahenten gelang die Flucht. Bei der Festnahme leistete der junge Mann erheblichen Widerstand und versuchte so, die Flucht zu ergreifen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.