Unbekannte haben am Freitagnachmittag eine Frau in Moabit rassistisch beleidigt. Die Tat habe sich gegen 17.30 Uhr in einem Einkaufszentrum in der Perleberger Straße ereignet, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die 31-Jährige gab gegenüber den Polizisten an, drei Frauen hätten ihr gegenüber die Hände hochgehalten und eine pistolenähnliche Abzugsbewegung gemacht. Als die 31-jährige chinesische Staatsbürgerin die Unbekannten nach dem Grund dieser Handlung fragte, sollen sie ihre Staatsbürgerschaft benannt und sich anschließend in Richtung Turmstraße entfernt haben. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der rassistischen Beleidigung.