Berlin - In Wilmersdorf riefen Anwohner in der Nacht zu Donnerstag wegen eines randalierenden Mannes die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 26 trafen gegen 23.10 Uhr in der Motzstraße auf den 36-jährigen Randalierer und nahmen ihn fest. Die weiteren Ermittlungen führten die Kräfte zu einer nahegelegenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Dort fanden sie den 52-jährigen Bewohner tot auf. Der Jüngere, der im Verdacht steht, den Wohnungsinhaber getötet zu haben, wurde der achten Mordkommission übergeben, die die weiteren Ermittlungen übernahm. Der Festgenommene soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin einem Richter vorgeführt werden.