Drei Jugendliche haben am Freitagmittag in Neukölln einen Mann angegriffen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 31-Jährige gegen 13.30 Uhr auf der Karl-Marx-Straße in Richtung Hermannstraße zu Fuß unterwegs, als er von dem Trio in Höhe der Fuldastraße angesprochen wurde.

Zunächst sollen die Jugendlichen ihn sexuell beleidigt haben, anschließend sollen sie dem Mann Faustschläge gegen den Kopf verpasst haben. Schließlich sollen die Angreifer dem Mann auch noch Ohrringe aus einem Ohr gerissen haben und versucht haben ihn auf die Straße vor dort fahrende Fahrzeuge zu schubsen.

Passanten, die auf die Attacken aufmerksam geworden waren, sprachen die Angreifer auf ihr Verhalten an. Daraufhin ergriffen die Jugendlichen die Flucht in unbekannte Richtung.

Eine ärztliche Behandlung seiner erlittenen Verletzungen lehnte der Angegriffene ab. Die Ermittlungen führt nun der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.