Berlin - Ein Radfahrer hat sich am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Neukölln verletzt. Der Mann war gegen 20.45 Uhr in der Stubenrauchstraße im Ortsteil Rudow unterwegs, wie die Polizei Berlin mitteilte. Der 76-jährige Radfahrer geriet mit einem Reifen in die Schienen einer Werksbahn, die in die Fahrbahn eingelassen sind.  

Bei dem anschließenden Sturz zog sich der Mann eine schwere Beinverletzung zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Aufgrund der undeutlichen Aussprache des Radfahrers bestand der Verdacht einer Alkoholisierung, so dass die Einsatzkräfte zudem eine Blutentnahme veranlassten.