In Berlin-Neukölln ist es in der Nacht zu Sonntag zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen einer größeren Personengruppe gekommen. Nach ersten Informationen der Berliner Zeitung wurden dabei offenbar auch mehrere Personen verletzt. Der Tatort erstreckt sich demnach bis zur Brücke zum S-Bahnhof Sonnenallee. Die Kriminalpolizei ermittelte und untersuchte Spuren vor Ort.

Wie Reporter von vor Ort berichten, wurden drei Gefangenentransporter alarmiert, um sechs Verdächtige in Gewahrsam zu nehmen. Weitere Details sind noch nicht bekannt.